OceanCollege

Unser erster Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Partner, Freunde und Unterstützer von OceanCollege!

Hier und heute starten wir mit unserem Newsletter, der alle zwei Monate über den Status von unserem Projekt OceanCollege berichten soll. OceanCollege verlagert den Schulalltag für 6 Monate auf ein traditionelles Segelschiff. 11.000 Seemeilen und fremde Länder bieten ein außergewöhnliches Auslandsjahr! Dennoch passt an dieser Stelle ein kleiner Blick zurück, bevor wir uns mit einigen ausgewählten Beiträgen der Gegenwart und Zukunft zuwenden.

Vor nun etwas mehr als zwei Jahren starteten wir das Projekt und wenn wir heute zurückschauen, ist es schon bemerkenswert, wie viel passiert ist und dass es uns überhaupt bzw. in dieser hervorragenden Verfassung gibt. Johannes kam im Sommer 2014 als Praktikant nach Berlin in das Unternehmen, in dem Falco und Johan sich Anfang 2014  kennengelernt hatten. Was wir in den beiden nächsten Jahren bis heute durchgestanden haben, macht uns sehr stolz:

Wir fingen wirklich mit nichts als Johannes' und Johans’ Erfahrung bei einer gemeinsamen Segelreise, vielen Ideen und ohne Kapital an. Wir starteten mit Marktanalysen, täglichen Kreativrunden und der Erstellung unseres pädagogischen Konzepts. Es folgten viele Schwierigkeiten und Herausforderungen beim Aufbau des Unternehmens, die uns aber im Nachhinein sehr weit gebracht haben: Wir hatten unsere Feuertaufen bestanden und bewiesen uns gegenseitig, dass wir OceanCollege wirklich machen wollen. 

Dann ging der operative Teil los. Wir fanden eine Partnerschule und ein Schiff – zwei entscheidende Faktoren – und setzten dann alles daran, im Herbst 2016 die erste Reise zu starten. Leider kamen wir „nur“ auf 20 Anmeldungen. 

Wir haben Lehrgeld gezahlt und wissen auch dadurch jetzt besser, worauf es wirklich ankommt. Die Absage der Reise war zunächst eine Enttäuschung, aber wir waren selbst überrascht, wie schnell wir das weggesteckt und sofort den Fokus auf das nächste Jahr gerichtet haben. Nach einer strategischen Neuausrichtung sind wir jetzt schon wieder voll operativ dabei und haben uns in vielerlei Hinsicht neu aufgestellt. Die nächsten Schulbesuche stehen an bzw. sind in der Planung, wir haben in SEO und Social Media investiert, es wird ein neues Bewerbungssystem geben und vor Allem: Wir werden auch von der Konkurrenz wahrgenommen!

In den letzten beiden Jahren haben wir viele beeindruckende Menschen kennengelernt und eine Reihe von Kooperationspartnern gewonnen. Unsere Idee stößt überall auf Begeisterung und offene Ohren. Deshalb sind wir motiviert und voller Tatendrang, um im Oktober 2017 abzulegen. Bis dahin halten wir euch hier sehr gerne regelmäßig auf dem Laufenden. 

Johan Kegler, Johannes Borchert und Falco Aust

Entstehung von OceanCollege

Wenn wir heute zurückblicken und sehen, wie wir mal gestartet sind, sind wir sehr stolz darauf, wo wir heute stehen!

Artikel in der Morgenpost

Unser bisher größter medialer Coup! Ein großer Artikel in der Morgenpost, der OceanCollegeausgezeichnet darstellt. 

Kapitalerhöhung

GbR, UG, GmbH oder was…? Als wir tatsächlich zur GmbH wurden, war das für uns ein weiterer Meilenstein. Und man wird auch gleich ganz anders wahrgenommen. 

Absage der Reise 16/17

Und dann… die Absage der Reise 16/17. Alles dafür getan, in diesem Jahr loszukommen und es dann doch nicht geschafft. Aber dennoch umso motivierter, weiterzumachen. 

Infoveranstaltung von OceanCollege am 12.7.2016 in Berlin!
MailerLite